INFO



Vorarlbergs erstes Hip Hop Festival geht in die dritte Runde! Nachdem wir kurzfristig verschieben mussten, haben wir jetzt einen neuen Termin und freuen uns endlich mit euch zu feiern und ein Feuerwerk an angesagten Artists zu präsentieren.

13. & 14. Mai 2022
Conrad Sohm, Dornbirn
Einlass: 20 Uhr // 16+




Line-Up

(Änderungen vorbehalten)




MAKKO

Spätestens seit dem Über-Hit „Switch Heel“ ist Makko aus dem Deutschrap-Kosmos nicht mehr wegzudenken. „No fucks“ Attitude und authentische Musik, der Spirit des Punk lebt im HipHop der Boloboys. Es geht um Spaß, um Saufen mit den Jungs, jugendliche Verschwendungsfreude am eigenen Körper, aber auch allem, was einem der Kapitalismus offeriert und das man ihm dankend aus der Hand reißt, nur um ihm direkt danach vor die Füße zu spucken.

JONNY5

Jonny5 raucht gerne - und gut - so viel ist klar. Die Wiener Legende ist ein Garant für kompromisslosen Abriss und bringt mit seiner erst kürzlich releasten „PARK 5 EP“ ordentlich neues Material mit. Wer bei seiner letzten Show im Conrad Sohm dabei war, weiß was zu erwarten ist - es wird wieder sportlich.

FERGY53

Der Prinz ist zurück. Nach der hervorragenden „Fergy EP 2“, welche dieses Jahr veröffentlicht wurde, beehrt uns der Topspieler erneut mit einer exklusiven Show im Conrad Sohm - sportlich.

YUNG BANS

Mit Hits wie „Lonely“‚ „Dead Faces“ oder „Ridin“ schaffte es der 21-Jährige Rapper bereits Millionen von Plays anzuhäufen und ist seitdem fester Bestandteil im US-Rap. Ikonische Features mit Größen wie XXXTentacion, YNW Melly, Yung Lean oder Young Thug bestätigen seine Bedeutung für die Szene.

ANSU

Spätestens seit dem Hit-Song "Bomberjacken" ist der Hamburger Rapper Ansu fester Bestandteil jeder Diskussion um die vielversprechendsten Künstler der nächsten Jahre. Regelmäßig schafft er es, gesellschaftliche Probleme wie Rassismus, Gentrifizierung und Drogen zu thematisieren und tanzbar zu machen.

KEANU

Von 50 bis nach 53 und von da aus in die ganze Welt verbindet er die Bonner Straßenmentalität mit harten Lyrics auf unvergleichlichen Beats. Zusammen mit 5053 Entertainment liefert der Auerberger am laufenden Band Hits für die Straße wie „Kalenji“, „PaffPaff“ oder „Zu lang“. Support von G-FiT!

TOOBROKEFORFIJI

Es dürfe wenig überraschend sein, dass Fiji vor seiner Musik-Karriere hauptsächlich als Tättowierer unterwegs war. Nun ist er Teil der Boloboys Clique, welche sich selber als die „Tomatensauce Odd-Future“ bezeichnet und chillt zusammen mit Label-Kollege Makko in Polar Pants im Altbau oder besingt in der gleichnamigen Ode an Lil Peep die Girls.

ELI PREISS

„Danke Mami, für die Grübchen, meine Locken und den Body / Dank dir bin ich kein Dummy“, rappt Eli Preiss im Video zu „Danke Mami“ auf dem Hockey-Feld des Post SV, oben im Siebzehnten, umringt von ihren Kolleginnen aus der Rap-Szene. Die bedankte Mutter ist auch dabei, denn ironisch ist das alles sicher nicht gemeint. Passend irgendwie, dass Preiss ihre Heimat ausgerechnet beim Label MOM I MADE IT gefunden hat. Zahlreichen Single Auskopplungen, eine neue EP und Features mit Makko oder Beslik Meister später, hat die 22-jährige Wienerin einen enormen Eindruck hinterlassen. 


ARKAN45

Zwischen Straße und Dekadenz, Manie und Depression. Durch seinen unverkennbaren Stil, den man als tanzbare Melancholie beschreiben könnte, hebt sich Arkan45 von der Masse ab. Selbstreflektierte Texte in Kombination mit facettenreichen Beats, machen ihn zu einem der interessantesten upcoming Artists.

BABYJOY

Babyjoy verbindet ihren klassischen Musik-Background mit aktuellem Trap und bringt damit frischen Wind in die Szene. Zusammen mit Producer Kazondabeat veröffentlichte Sie im Frühjahr 2021 ihre erste EP, welche direkt klarmacht, warum Babyjoy zu den spannendsten Acts 2021 zählen wird.

EHLUAGENUFEU

Das mehrfach als „Trapper of the year“ ausgezeichnete Rap Duo aus Liechtenstein, ist in der amerikanischen Musikindustrie heiß begehrt. Atlanta Rapper Young Thug hat letztens in einem Interview verraten: „Eh luagen uf eu inspired my latest album“ - auch Future twitterte letztes Jahr noch: „I wanted Eh Luagen Uf Eu on Life is good but I had to settle for Drake“. Erst kürzlich kamen auch vom Chart-Stürmer Lil Nas X ganz besondere Lorbeeren „Yo they kinda sexy tho“.

NOEL ELODIE

Noel Elodie ist ein Local Newcomer aus Vorarlberg. Vor knapp 2 Jahren hat er zusammen mit Homies angefangen Musik zu machen. Sein Sommerhit „Liegestuhl“ schlug vor wenigen Monaten große Wellen und auch sein phänomenaler Auftritt beim Backwood Pre-Roll hat Spuren hinterlassen - big things to come!

YMD

Marklee und DDen, zusammen sind sie YMD. Die Rapper, Sänger und Songwriter aus Bregenz haben große Ambitionen. Mit ihrem phänomenalen Auftritt beim Backwood Pre-Roll im August, konnten sie sich einen Slot beim Backwood Festival sichern und wollen nun der Crowd zeigen, woran sie die letzten Jahre hart gearbeitet haben.

BOKI

Ein noch recht unbekannter Künstler aus Vorarlberg, der aber mit seinem Sound absolut überzeugt. BOKI – seit 3 Jahren in der Szene dabei und er fängt gerade erst an richtig durchzustarten. Seine aktuelle Single „In der Trap“ beschreibt den jungen Künstler und seinen Sound am besten, zukünftige Releases werden aber aufzeigen, wie facettenreich seine Musik sein kann. BOKI trifft den Zeitgeist der Musik und ist ein Sprachrohr für die Jugend.













DJ SUPPORT VON

AVO, BURBARY, DATJAY, MANUEL JULIUS, YUNG EUROPA & MEHR




Für Fragen bezüglich des Backwood-Festivals, schickt uns einfach eine E-Mail! Wir werden diese so schnell wie möglich beantworten.









Impressum


Wildbach Kulturveranstaltungs GmbH
Kneippstraße
6890 Lustenau

Geschäftsführender Gesellschafter:
Hannes Hagen

Firmenbuchnummer: FN40002b LG Feldkirch
UID: ATU36197209
Mitglied der WKÖ

Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wider. Für die Richtigkeit von Angaben, Daten, Behauptungen etc. in den Beiträgen kann der Herausgeber keine Verantwortung übernehmen. Haftung für Links: Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf www.conradsohm.com angebrachten Links. Herausgeber und Redaktion übernehmen keinerlei Haftung für die hier angebotenen Informationen.